Facebook twitter LinkedIn version FR version EN

Erleben Sie das echte Korsika

8 Tage und 7 Nächte

  • Suchwörter : Natur, Frankreich, Korsika
  • Kategorie : TEMPLATE
  • Dauer : 8 Tage
  • Gültigkeitsdauer : 7 Tage

Sie möchten die faszinierende korsische Bergwelt erkunden? Diese Rundreise bietet Wanderungen auf leicht begehbaren Wanderwegen durch die einzigartige Felsenlandschaft Korsikas. Malerische Flüsschen und kristallklare Wildbäche durchziehen Ihren Weg und laden zu einem erfrischenden Sprung ins Wasser ein!

Reiseroute

Reiseroute

REISEBUCH

Tag 1: Ajaccio

Übernahme Ihres Mietwagens am Flughafen

Bei Ihrer Ankunft am Flughafen wird Ihnen ein Mietwagen der Kategorie N (Renault Scenic) zur Verfügung gestellt, damit Sie sich flexibel und ungebunden auf der Insel bewegen können. Am Tag Ihres Abflugs geben Sie den Wagen am Flughafen wieder ab.

Inklusive: Flughafengebühr, Versicherungen (CDW, TPC), LAF ohne Kilometerbegrenzung. Sonderzubehör ist vor Ort zu bezahlen: zusätzlicher Fahrer, junger Fahrer – 25 Jahren, Navigationssystem, One Way.


Übernachtung in einem 3* Hotel im Zentrum von Ajaccio

Inbegriffen : Mietwagen, Versicherung, Zimmer und Frühstück

Tag 2: Porto - Ajaccio

Schlendern durch Porto


Mitten im Regionalen Naturpark Korsikas, liegt die kleine Ortschaft Porto in einem von imposanten und nackten Gipfeln eingebetteten Tal, das mit der typisch korsischen Macchia-Vegetation (einem Gebüsch aus wilden Sträuchern) bewachsenen ist. Die Region erfreut sich reicher Naturreserven und gehört seit 1983 zum Welterbe der UNESCO. Das ebenso lebhafte wie unaufdringliche Dorf wurde nach korsischer Tradition direkt aus dem Granitstein in die Bergflanke gehauen. Aufgrund der zahlreichen Invasionen im Laufe der Jahrhunderte, zogen sich die Bewohner der Insel in die Berge zurück. Schlendern Sie durch die malerischen eng verschlungenen Gassen und lassen Sie die geschichtsträchtige Atmosphäre auf sich einwirken!



Übernachtung in einem 3* Hotel im Zentrum von Ajaccio

Inbegriffen : Zimmer und Frühstück

Tag 3: Ajaccio

Empfehlung: Erkunden Sie Ajaccio fernab der ausgetretenen Touristenpfade oder relaxen Sie auf einem der schönsten Strände der Region


Schlendern Sie gemütlich durch die Gassen und über den Markt, der sich nur wenige Schritte vom Hafen und dem historischen Kern befindet. Absolut einen Spaziergang wert ist die Domaine des Milelli. Das auf den Höhen Ajaccios liegende Anwesen ist von einem 12 Hektar großen jahrhundertealten Olivenhain umgeben und birgt das ehemalige Landhaus Napoleon Bonapartes. Heute ist es ein öffentlicher Park, der zu schönen Spaziergängen einlädt. Das unter Denkmalschutz stehende Landhaus ist für Besucher allerdings nicht geöffnet.


Wenn Sie einfach nur relaxen möchten, begeben sich auf den unberührten Strand der Iles Sanguines oder die feinen Sandstrände der Umgegend.



Übernachtung in einem 3* Hotel im Zentrum von Ajaccio

Inbegriffen : Zimmer und Frühstück

Tag 4: Sartène - Serra-di-Scopamène

Empfehlung: Stadtbesichtigung von Sartène


Sartène, die „korsischste aller korsischen Städte“ überragt den Golf du Valinco und bietet einen wunderschönen Panoramablick bis zum Massiv Aiguilles de Bavella. Schlendern Sie durch die engen Gassen und besuchen Sie das Museum A Casa di Roccapina, das von einem altem Straßenwärterhäuschen beherbergt wird und Ihnen die geheimnisvolle Welt der Roccapina Felsen eröffnet. Audioguides in deutscher Sprache stehen Ihnen zur Verfügung. In den zahlreichen Geschäften werden regionale traditionell hergestellte Spezialitäten und Kunsthandwerk angeboten.



Übernachtung in einer Frühstückpension in Serra di Scopona



Inbegriffen : Zimmer und Frühstück

Tag 5: Col de Bavella - Serra-di-Scopamène

Empfehlung: Bergwanderung durch den regionalen Naturpark zum Trou de la Bombe

Wanderung durch eine der bizarrsten Berglandschaften Korsikas. Über den eindrucksvollen Gebirgspass Col de Bavella dringen Sie bis ins Herzen des regionalen Naturparks vor. Dort staunen Sie über die zerklüfteten Bergspitzen, die mächtigen Felswände und die vom Wind zerzausten Kiefern. Nach einem Fußmarsch durch den Kiefernwald Lariccio, erreichen Sie das „Trou de la Bombe“, ein acht Meter Diameter großes Loch im Gipfelgrat der Paliri-Kette. Von dort genießen Sie einen atemberaubenden schönen Blick über das Massiv und den westlichen Steilhang.


Übernachtung in einer Frühstückpension in Serra di Scopona



Inbegriffen : Zimmer und Frühstück

Tag 6: Corte - Vivario

Empfehlung: Besuchen Sie die Zitadelle von Corte und das Tal der Restonica


Entdecken Sie in Corte die malerische, auf einem Hochplateau thronende Zitadelle. Tauchen Sie in die geschichtsträchtige Atmosphäre der Oberstadt ein und schlendern Sie durch die verschlungenen steilen Gassen, die mit alten Häusern im typisch korsischen Stil gesäumt sind.

Das Tal der Restonica, dessen wilde Steinlandschaft durch die Bergéries de Grotelle, den urigen Schäfereien, ein menschliches Antlitz erhält, mündet talabwärts direkt ins Herz von Corte. Hier ist für jeden Geschmack etwas dabei, Spuren der Geschichte, Wanderungen durch die traumhafte Macchia-Landschaft und erfrischende Bäder in den Bergflüssen.




Abendessen und Übernachtung in ein Charmantes Hotel in einem Superior Zimmer


Inbegriffen : Zimmer und Frühstück, Abendessen

Tag 7: Vivario

Individuelle Bergwanderung zur Cascade des Anglais



Ihr Bergführer bringt Sie zu einem einzigartigen Urstromtal. Nach einem zweistündigen Fußmarsch über einen alten Pfad, auf dem seinerzeit die Schafe und Ziegen auf- und abgetrieben wurden, passieren Sie die Überreste ehemaliger Schäfereien, die am Ufer des Wildbaches im Schatten eines imposanten Buchenwaldes vor sich hindösen.



Dieser magische Ort bietet sich wunderbar für eine Rast und ein erfrischendes Bad in der Kaskade an. Anschließend geht es über den mythischen Pfad GR2O bis zum Pass Vizzavona. Während der Wanderung wird Sie Ihr Bergführer auf die Pflanzen- und Tierwelt aufmerksam machen. Darüber hinaus wird er Ihnen viel Interessantes über Geschichte und Kultur der Region erzählen.



Inbegriffen: Ihr Guide besitzt ein Doppeldiplom als Fremden- und Bergführer.


Treffpunkt und Beginn: um 9 Uhr auf dem Parkplatz des Col de Vizzavona, wo Sie Ihr Fremden- und Bergführer erwartet.


Rückkehr und Ende unserer Leistung: gegen 16 Uhr auf dem Parkplatz des Col de Vizzavona.



Dauer: 3,5 Std. – Schwierigkeitsgrad: leicht begehbar – Kommentare in Englisch – bitte vorsehen: Turnschuhe, kleiner Rucksack, 1 Liter Wasser pro Person, Pullover – in Gruppen bis zu 8 Personen.



Übernachtung in einem 3* Hotel in Vizzavone, in einen Superior-Zimmer



Inbegriffen : Guide, Picknick, Zimmer und Frühstück

Tag 8: Ajaccio

Empfehlung: Erkunden Sie Ajaccio fernab der ausgetretenen Touristenpfade oder relaxen Sie auf einem der schönsten Strände der Region


Schlendern Sie gemütlich durch die Gassen und über den Markt, der sich nur wenige Schritte vom Hafen und dem historischen Kern befindet. Absolut einen Spaziergang wert ist die Domaine des Milelli. Das auf den Höhen Ajaccios liegende Anwesen ist von einem 12 Hektar großen jahrhundertealten Olivenhain umgeben und birgt das ehemalige Landhaus Napoleon Bonapartes. Heute ist es ein öffentlicher Park, der zu schönen Spaziergängen einlädt. Das unter Denkmalschutz stehende Landhaus ist für Besucher allerdings nicht geöffnet.


Wenn Sie einfach nur relaxen möchten, begeben sich auf den unberührten Strand der Iles Sanguines oder die feinen Sandstrände der Umgegend.




Abreise. Ihren Mietwagen geben Sie vor Ihrem Abflug beim Verleiher am Flughafen wieder ab.






HOTELS

Übernachtung in einem 3* Hotel im Zentrum von Ajaccio - Ajaccio

Level : Hotel 3*

Diese Unterkunft ist 6 Gehminuten vom Strand entfernt. Das Hotel Albion begrüßt Sie in Ajaccio an der Westküste von Korsika, nur 5 Gehminuten vom Stadtzentrum und dem Strand entfernt. Es wurde im März 2016 renoviert und bietet klimatisierte Zimmer mit kostenfreiem WLAN. Alle Zimmer im Hotel verfügen über ein Direktwahltelefon und Sat-TV. Einige Zimmer bieten auch Aussicht auf das Meer. Ein Frühstücksbuffet wird Ihnen jeden Morgen im Blumengarten des Hotels serviert. Das Frühstück können Sie auch in der Lounge oder auf Ihrem Zimmer genießen. Das Hotel ist mit dem Aufzug erreichbar und bietet Ihnen eine 24-Stunden-Rezeption und eine Bar.

Übernachtung in einer Frühstückpension in Serra di Scopona - Serra-di-Scopamène

Level : Frühstückspension

In idealer Lage, mitten in der Ortschaft Serra di Scopamena, ist die Frühstückpension in einem alten, komplett renovierten Landhaus aus Granitstein untergebracht. Das Landhaus umfasst fünf gemütliche Gastzimmer, die im traditionellen landestypischen Stil eingerichtet sind. Während der kalten Jahreszeit verteilt ein großes Kaminfeuer die Wärme angenehm im Gemeinschaftsraum, zum Frühstück und zum Abendessen versammeln sich die Gäste um einen gemütlichen alten Flohmarkttisch, an dem alle bequem Platz haben. Die Besitzer haben im Garten einen Boule-Terrain angelegt, im unteren Teil des Gartens ist Platz für Federball oder Kricket. Boules und Schläger werden Ihnen bereitgestellt. Die Kurtaxe ist vor Ort zu entrichten.

Übernachtung in einem Hotel in Vizzavona in einem Zimmer gehobenen Standards - Vivario

Level : Hotel 3*

Betreten Sie einen einzigartigen Ort voller Charme. Dieses ehemaliges Herrenhaus mit Hotel und Restaurant und einer Schutzhütte und liegt in einem großen Park von 3000 m2 an der Strecke des GR 20 inmitten des regionalen Naturparks von Korsika. Atmen Sie die Bergluft in einer ansprechenden und natürlichen Umgebung. Diese charaktervolle Unterkunft aus dem frühen zwanzigsten Jahrhundert und ihre geräumigen Zimmer mit Blick auf den Park und den Monte d’Oro sind wahre Oasen des Friedens. Ruhe, Komfort und eine andere Umgebung warten während Ihres Aufenthalts in Zentralkorsika auf Sie. Vom Hotel aus, können Sie zu Ihrem Vergnügen unsere schöne Region, den herrlichen Wald von Vizzavona, den Wasserfall der „Cascade des Anglais“ und die umliegenden Dörfer entdecken. Die Kurtaxe von 1,80 € ist vor Ort zu zahlen.

Basis 2 Personen : Preis ab 1311.00 EUROS