Facebook twitter LinkedIn version FR version EN

Urlaub im Loiretal, Schlösser und Terroir

7 Tage und 6 Nächte

  • Suchwörter : Kultur, Frankreich, Loiretal
  • Kategorie : Art de vivre
  • Dauer : 7 Tage
  • Gültigkeitsdauer : 7 Tage

Entdecken Sie die reizvolle Landschaft der Region Val de Loire mit ihrem reichen kulturellen Erbe und ihrer köstlichen Gastronomie. Besuchen Sie die historischen Stätten, die prachtvollen Schlösser, lassen Sie sich die vorzügliche lokale Küche schmecken und kosten Sie die erlesenen Weine. Erleben Sie Frankreich wie es leibt und lebt!

Reiseroute

Reiseroute

REISEBUCH

Tag 1: Bléré

Eintreffen in Ihrer Unterkunft

Nach dem Einchecken verfügen Sie über den Rest des Tages und können zum Beispiel die Umgegend erkunden.

Abendessen im Gästehaus

Das Abendessen (gute regionale Hausmannsküche) wird nach der Tradition des französischen „Table d’hôtes“ gemeinsam mit den Gastgebern und den anderen Gästen eingenommen.
Das Menü besteht aus: Aperitif – Vorspeise – Hauptgericht – Dessert. Dazu wird Wein aus der Gegend gereicht.

Je nach Jahreszeit werden Aperitif und Abendessen auf der Terrasse aufgetragen.


Übernachtung mit Frühstück in einer ehemaligen Wassermühle aus dem 16. Jahrhundert.

Inbegriffen : Abendessen, Zimmer und Frühstück

Tag 2: Amboise - Chancay - Bléré

Führung mit einem Audioguide durch das Amboise Schloss

Besichtigen Sie das "Logis du Roi" (die königliche Residenz), die Kapelle, das Grab von Leonardo da Vinci und die königlichen Gärten ganz nach Ihrem Belieben mit dem Audioguide.

Dauer. ca. 1 Stunde und 30 Min.


Mittagessen nich inklusive

Gourmet-Tour in einem Vouvray Weinbaugebiete

Lassen Sie sich durch das malerische Weingut Vouvray führen und entdecken Sie seine hochwertigen Rebsorten.

Inmitten der Weinberge kosten Sie vier verschiedenen Weinsorten der Appellation Vouvray und Touraine, dazu werden geschmacklich abgestimmte lokale Köstlichkeiten gereicht.

Dauer. 3 Stunden.


Übernachtung mit Frühstück in einer ehemaligen Wassermühle aus dem 16. Jahrhundert.

Inbegriffen : Eintrittspreis, audioguide, Exkursion, Zimmer und Frühstück

Tag 3: Céré-la-Ronde - Loches - Bléré

Besichtigungen ohne Führung des Château Montpoupon + herrlichen Waldspaziergang

Das Château Montpoupon ist eine ehemalige mittelalterliche Festung, die während der Renaissance umgebaut wurde. Seit 1857 im Besitz derselben Familie, öffnet es für Sie seine Tore und Schatzkammern!

Vom Speisesaal bis zum Königsgemach, von den Ställen bis zum Hermès-Saal, vom Degustationssaal bis zu den alten Küchen, runden Sie Ihren Ausflug mit einem herrlichen Waldspaziergang ab!

Dauer. ca 2 Stunde.


Mittagessen nich inklusive

Empfehlung: Spaziergang durch das Städtchen Loches

Loches, „Stadt der Künste und der Geschichte“, ist ein malerisches mittelalterliches Städtchen, das von einem 36 m hohen Bergfried, einem der ältesten Europas, überragt wird. Schlendern Sie gemütlich durch die alten Gassen und besuchen Sie das Logis royal, die königliche Residenz, die auf einem Bergsporn errichtet wurde und sich über das Tal der Indre erhebt. Von dort oben genießen Sie einen herrlichen Panoramablick über die Umgegend.


Dauer. ca. 2 Stunden.



Übernachtung mit Frühstück in einer ehemaligen Wassermühle aus dem 16. Jahrhundert.

Inbegriffen : Eintrittspreis, Zimmer und Frühstück

Tag 4: Bourré - Bléré

Besuch der Höhlen der Seidenraupenzuchtstätte „La Magnanerie de Bourré“

Eingebettet in die satte grüne Landschaft, ist der Besuch der Seidenraupenzuchtstätte „La Magnanerie de Bourré“ ein ganz besonders ausgefallenes Erlebnis! Sie entdecken die ungewöhnliche Welt der in den Felsen gegrabenen Stollen und Höhlen und deren Bewohner: Naschhafte Seidenraupen und deren Züchter!

Die Seidenraupenzüchter führen Sie durch die Stätte und lassen Sie sogar in ihre ungewöhnlichen Höhlenbehausungen hineinschauen. Die Führungen erfolgen in französischer Sprache. Für deutschsprachige Besucher liegt eine schriftliche Übersetzung bereit.

Dies ist eine seltene Gelegenheit, um mit den „Troglodyten“ Kontakt zu knüpfen und gehört bestimmt zu den spannendsten und herzlichsten Besuchen auf Ihrer Entdeckungstour durch die Touraine!

Dauer. 1 Stunde und 15 Minuten.


Mittagessen nich inklusive

Führung durch die Tuffsteinhöhlen der Touraine mit Weinprobe und Verkostung lokaler Spezialitäten

Entdecken Sie die ungewöhnlichen Höhlen der Ortschaft Bourré und lassen Sie sich von der Geologie, den Geschichten und Traditionen ihrer eindrucksvollen unterirdischen Welt bezaubern. Abgeschlossen wird Ihre Entdeckungstour mit der Verkostung regionaler Weine, dazu werden lokale Spezialitäten gereicht.
 
Die Verkostung besteht aus fünf Rebsorten der Appellation Touraine (AOC Touraine und Touraine Chenonceaux) und fünf verschiedenen lokalen Spezialitäten.


Übernachtung mit Frühstück in einer ehemaligen Wassermühle aus dem 16. Jahrhundert.

Inbegriffen : Guide, Eintrittspreis, Zimmer und Frühstück

Tag 5: Chenonceau - Amboise - Bléré

Frühstuck inklusive in Ihrer Unterkunft

Besichtigung des Chenonceau Schloss (mit Audioguide in Ihrer Muttersprache)

Das prachtvolle denkmalgeschützte Wasserschloss wird auch das Schloss der Damen genannt, denn es waren fast immer Frauen, die seine Geschichte und sein Schicksal bestimmten. Darunter Katherine Briçonnet, die das Schloss im Jahre 1513 erbauen ließ, oder auch, unter vielen anderen, Diane de Poitiers und Catherine de Medis, die dem Schloss jeweils ihr eigenes Gepräge gaben.

Während Sie von dem ehemaligen Bergfried über die verbliebenen Reste der mittelalterlichen befestigen Mühle bis zum Garten Dianes de Poitiers durch die königliche Domäne wandeln, haben Sie die Gelegenheit das Blatt der Geschichte zwischen der Renaissance und dem 17. Jahrhundert unter einem neuen Blickwinkel zu betrachten.
Folgen Sie den Schritten der großen französischen Dichter und Denker Voltaire, Marivaux, Montesquieu, Buffon und Rousseau (die dort gern gesehene Gäste waren).

Dauer. ca. 2 Stunden und 30 Min.



Mittagessen nich inklusive

Bootsausflug auf der Loire ab Amboise oder Chaumont-sur-Loire


Mit maximal 12 Passagieren an Bord werden Sie in einer einfachen und herzlichen Atmosphäre empfangen, damit Sie sich sofort auf Kahn und Fluss wohl fühlen. Der Kapitän und Ihr örtlicher Reisebegleiter sind mit den Tücken und Launen dieses freilaufenden Flusses vertraut und gehen deshalb stets auf die Empfindungen und Wünsche ihrer Passagiere ein. 


Die Route richtet sich nach den Witterungsverhältnissen und setzt die Bewahrung der Flussumwelt in den Vordergrund. Jede Spazierfahrt ist eine Einladung zu neuen Entdeckungen und unerwarteten Begegnungen! Letztendlich entscheidet die Loire… 


Empfehlungen: Kleidung angepasst an die Wettervorhersage, Sonnenbrille, Sonnencreme, Hut, K-way, Insekten Spray… Und vergessen Sie vor allem nicht ihre Ferngläser !


Dauer. 1 Stunde und 30 Minuten.




Übernachtung mit Frühstück in einer ehemaligen Wassermühle aus dem 16. Jahrhundert.

Inbegriffen : Eintrittspreis, audioguide, Guide, Exkursion, Zimmer und Frühstück

Tag 6: Chambord - Bléré

Führung mit einem Audioguide durch das Chambord Schloss



Das Schloss Chambord wurde in der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts unter Franz 1. als Pracht- und Jagdschloss errichtet und gilt als das prächtigste aller Loire-Schlösser.



Dauer. ca. 3 Stunden.




Übernachtung mit Frühstück in einer ehemaligen Wassermühle aus dem 16. Jahrhundert.

Inbegriffen : Eintrittspreis, audioguide, Zimmer und Frühstück

Tag 7:

Ende der Reise

Übernachtung im Moulin du Fief Gentil - Bléré

Level : Frühstückspension

Übernachtung mit Frühstück in einer ehemaligen, komplett restaurierten Wassermühle aus dem 16. Jahrhundert. Ideal gelegen im Herzen der Loire-Schlösser, nur ein paar Minuten Fußweg von der Ortschaft Bléré entfernt, bietet sich die ehemalige Wassermühle wunderbar zum Erkunden der Region an. Prächtige Schlösser, alte Kirchen, malerische Dörfer, Weinberge soweit das Auge reicht, getaucht in das einzigartige Licht der Loire-Ufer, machen aus der satten Landschaft des „Garten Frankreichs“ einen ganz besonderen Genuss! Die Mühle verfügt über vier Zimmer und eine Suite, die geschmackvoll und individuell eingerichtet sind. Alle Zimmer sind mit einem privaten Badezimmer ausgestattet. Ein reichhaltiges Frühstück mit frischen Früchten und hausgemachter Marmelade wird im Speiseraum mit Blick auf den Wasserfall serviert. Abendessen auf Reservierung: Das Abendessen (gute regionale Hausmannsküche) wird nach der Tradition des französischen „Table d’hôtes“ gemeinsam mit den Gastgebern und den anderen Gästen eingenommen. Die Gastgeber haben in Wien studiert und sprechen Deutsch. Das Menü besteht aus: Aperitif – Vorspeise – Hauptgericht – Käse – Dessert. Dazu wird Wein aus der Region gereicht. Je nach Jahreszeit werden Aperitif und Abendessen auf der Terrasse aufgetragen. Auf dem Grundstück gibt es Parkmöglichkeiten. Aus Sicherheitsgründen (Mühlteich und Wasserfall) können die Gastgeber leider keine Familien mit Kindern unter zehn Jahren beherbergen. Da auf dem Anwesen eine Katze lebt, können auch keine Haustiere aufgenommen werden.

Basis 1 Personen : Preis ab 610.00 EUROS
Basis 2 Personen : Preis ab 610.00 EUROS
Basis 3 Personen : Preis ab 610.00 EUROS
Basis 4 Personen : Preis ab 610.00 EUROS