Facebook twitter LinkedIn version FR version EN

Wein-Rundreise in Bordeaux

8 Tage und 7 Nächte

  • Suchwörter : Weinreise, Bordeaux
  • Kategorie : Art de vivre
  • Dauer : 8 Tage
  • Gültigkeitsdauer : 7 Tage

Entdecken Sie die renommierten Bordelaiser Weinberge und die zahlreichen regionalen Spezialitäten, der Stolz der ansässigen Handwerksmeister. Ihre Beherbergung im Gästezimmer eines örtlichen Weinguts ist eine gute Gelegenheit, sich von den Winzern in die Geheimnisse des Weinanbaus und die Veredlung großer Weine einweihen zu lassen. Während Ihres gesamten Aufenthalts genießen Sie die Gastfreundschaft der Einheimischen, die Ihnen mit Freuden ihre Pforten öffnen, um Sie Land und Leuten näherzubringen. Dabei kommen Sie natürlich in den Genuss einer reichhaltigen Verkostung !

Reiseroute

Reiseroute

REISEBUCH

Tag 1: Bordeaux

Übernahme Ihres Mietwagens in Bordeaux am Bahnhof oder Flughafen

Bei Ihrer Ankunft wird Ihnen ein Mietwagen der Kategorie C für die Dauer von 6 Tagen zur Verfügung gestellt. So können Sie sich flexibel und ungebunden auf der ganzen Insel bewegen.

Inbegriffen: Versicherungen (CDW, TPC) , ohne Kilometerbegrenzung.

Gebühren für Sonderzubeh ör sind vor Ort zu entrichten: Zusätzlicher Fahrer : 20 € pro Fahrer; Navigationssystem: 6 € pro Tag; PAI : 3 € pro Tag; Junger Fahrer - 25 Jahre: 5 € pro Tag




Inbegriffen : Zimmer und Frühstück

Tag 2: Bordeaux

Streifzug durch den Stadtkern von Bordeaux



Marie, Ihre aus Bordeaux stammende örtliche Reiseleiterin, führt Sie versiert und gut gelaunt durch ihre Geburtsstadt. Gemeinsam durchstöbern Sie den historischen Stadtkern auf der Suche nach dem bevorzugten Kleidungsstil und den Lieblings boutiquen der typischen Bewohnerin von Bordeaux, in der Vergangenheit bis heute.



Während Ihres Streifzugs über Märkte, kleine Boutiquen, Ladenpassagen und Kaufhäuser bis zum großen Flohmarkt Saint-Michel, erfahrenSie allerhand über die Einkaufsgewohnheiten und Modegepflogenheiten im Laufe der Jahrhunderte.



Die Führung beginnt am Place des Quinconces unter dem Hahn des Denkmals „Monument aux Girondins“ und endet auf dem Flohmarkt Saint-Michel.



Dauer: ca. 3 Stunden – Führungen in Französisch, Deutsch oder Englisch – in Gruppen bis zu 20 Personen.


Abendessen bei Einheimischen


Dies ist die Gelegenheit zu einem gastronomischen Erlebnis mit Einheimischen.


Helena und ihr Mann bewohnen ein hübsches Einfamilienhaus unweit des Stadtzentrums von Bordeaux, das die beiden erst vor kurzem renoviert haben.


Ihr Mann ist für den Wein zuständig, sie für die Küche!


Um einen schön gedeckten Tisch in geselliger Runde wird Ihnen ein hochwertiges hausgemachtes Menü aus frischen Zutaten gereicht, darunter Gänseleberpastete, Ente auf Bordelaiser Art, Rotwein und Digestiv.


Parkplätze und Taxistation ganz in der Nähe.


Die beiden sprechen Französisch, Englisch und Italienisch – Leistung aus der Sharing Economy.




Inbegriffen : Guide, Besichtigungstour, Getränke, Abendessen, Zimmer und Frühstück

Tag 3: Saint-Léon - Bordeaux


Entdecken Sie die Geschichte eines Familienweinguts der Appellation Côte de Buzet

Jaques ist Winzer und Önologe. Anhand der Geschichte seines Weinguts, das sich seit fünf Jahrhunderten im Familienbesitz befindet, führt er Sie in die Raffinesse des Weinanbaus ein.

Vom Anwesen aus begleitet er Sie durch den Wald bis zu den Weinbergenund lässt Sie in die Seele des Weins hineinblicken, die bereits von Charles Baudelaire gepriesen wurde. Gleichzeitig erfahren Sie allerhand über die Geschichte der Region Lot-et-Garonne sowie die Anbautechniken, die Böden und das begünstigte Mikroklima der Gegend.

Der gemeinsame Streifzug durch Natur, Geschichte und Weinkunde endet im heimischen Weinkeller, dort bittet Jaques zur Verkostung seines biologisch angebauten Weins: Kosten Sie die vorzüglichen Rebsorten!

Die sechs Kilometer lange Strecke führt über abschüssige Wege und lehmige sowie sandige Böden.

Dauer: ca. 3 Stunden –Führungen in Französisch oder Englisch –in Gruppe bis zu 14 Personen.



Inbegriffen : Guide, Getränke, Besichtigungstour, Zimmer und Frühstück

Tag 4: Pessac - Montagne


Önologie-Workshop: Stellen Sie Ihren eigenen Spitzenwein her

Vom Médoc bis zum Saint-Emilionüber den Graves, liefert der Bordeaux das beste Beispiel, wie der rapide Aufschwung der Weinwirtschaft seine Geschichte beeinflusst hat. Pierre ist Önologe und sich dieser historischer Bedeutung bewusst. In seinem Workshop lässt er Sie in die Haut eines Winzers schlüpfen und zeigt Ihnen, wie Sie Ihren eigenen „edlen Tropfen“ kreieren können.

Zunächst lernen Sie, wie man einen Wein mit allen Regeln der Kunst verkostet. Pierre weist Sie in die Unterscheidung der diversen Sortenreinheiten ein und lässt Sie den „Körper“ (das geschmackliche Gesamtgewicht), die Tannine und die Harmonie der einzelnen Komponente herausschmecken. Sie werden eingeweiht in altüberlieferte Arbeitsverfahren und die Herstellung von Spitzenweinen.

Anschliessend, ausgerüstet mit Pipette und Reagenzglas, dürfen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf lassen und Ihren eigenen Spitzenwein – bis zu neun Kreationen - aus den Rebsorten des Weinguts mischen. Die Abfüllung findet im Weinkeller statt, anhand einer Software können Sie sogar Ihr persönliches Etikett ausdrucken.

Zurück im Schloss, wird der Workshop mit einer Weinverkostung sowie einem Vergleich zwischen Ihrer Kreation und einem Spitzenwein der Domäne abgeschlossen. Ihren ‚selbst hergestellten“ Wein dürfen Sie natürlich mit nachhause nehmen!

Dauer: ca. 2,5 Stunden – Anleitungen in Englisch oder Französisch – bis zu Gruppen von 14 Personen.

Abendessen im Gästehaus

Das Abendessen (gute regionale Hausmannsküche) wird nach der Tradition des französischen „Table d’hôtes“ gemeinsam mit den Gastgebern und den anderen Gästen eingenommen.

Das Menü besteht aus: Vorspeise – Hauptgericht – Dessert. Dazu wird "Grand Crus" Wein aus der Gegend gereicht.



Übernachtung in einer edlen Frühtückpension auf einem Weinbaugebiet

Inbegriffen : Guide, Getränke, Besichtigungstour, Abendessen, Zimmer und Frühstück

Tag 5: Ludon-Médoc - Montagne


Gourmet-Mittagessen in einer einhundert Jahre alten Böttcherei im Médoc

Christine ist stolz darauf, das althergebrachte Handwerk des Böttchers, das seit 1902 von ihrer Familie ausgeübt wird, weiterzuführen und ihre Besucher an ihrer Liebe zum Wein und dessen Aroma teilhaben zu lassen.

Sie öffnet Ihnen die Pforten zu ihrer Böttcherei und weiht Sie in die Herstellung der Fässer, der passenden Auswahl der Dauben, die richtige Erhitzung und sonstigealtüberlieferten Techniken ein, die für das Reifen eines Spitzenweins unabkömmlich sind.

Lassen Sie sich von dem Duft der erhitzten Eichenfässer betören und in das Handwerk eines Metiers einführen, das seit dem Altertum von Bedeutung ist.

Ihr Besuch der Werkstatt wird mit einer Verkostung im angeschlossenen Restaurant abgerundet. Dort werden Ihnen neu interpretierte traditionelle Gerichte mit dem dazu passenden Wein des Familienweinguts gereicht.

Dauer: ca. 3 Stunden – Führungen in Englisch oder Französisch – in Gruppen bis zu 15 Personen.


Übernachtung in einer edlen Frühtückpension auf einem Weinbaugebiet

Inbegriffen : Guide, Getränke, Besichtigungstour, Zimmer und Frühstück

Tag 6: Cap-Ferret - Montagne

Führung mit Austernzüchter durch das Becken von Arcachon


Christian, der Austernzüchter, nimmt Sie mit an Bord auf sein „plate“ (ein für diese Gegend typisches Flachwasserboot), um Sie in die Raffinessen seines Handwerks einzuweihen; dabei zeigt er Ihnen seine Werkzeuge und täglichen Arbeitsverrichtungen. Sie dürfen gerne selbst Hand anlegen! Halt in der Nähe der Vogelinsel, wo Sie eine der letzten noch erhaltenen Holzhütten auf Stelzen des Arcachon-Beckens bewundern können.


Die Abfahrtszeit richtet sich nach den Gezeiten. Hauptteilnehmerzahl: Acht Personen.


Übernachtung in einer edlen Frühtückpension auf einem Weinbaugebiet

Inbegriffen : Guide, Exkursion, Zimmer und Frühstück

Tag 7: Cadaujac - Montagne

Radtour durch die Weingärten eines Weinguts im Südwesten von Bordeaux

Pascale ist passionierte Önologin und organisiert Wein-Workshops zum Thema „die Begegnung zwischen dem Wein und seiner Geschichte.“ Sie empfängt Sie auf einem altherkömmlichen Weingut aus dem 14. Jahrhundert, auf dem die Appellation Pessac-Léognan angebaut und gekeltert wird.

Die zweistündige Radtour führt Sie durch Rebflächen und Weingärten, in denen Bordeaux und Graves angebaut werden.


Bei Ihrer Rückkehr im Schloss besichtigen Sie die Weinlager, dort reift der Wein in Eichenfässern. Nach der Bewegung an frischer Luft, haben Sie sich eine Verkostung wohl verdient, verlassen Sie sich auf Pascales Geschmack und Fachwissen, sie wird Ihnen einen edlen Tropfen empfehlen!

Für Pascale ist die Weinverkostung eine Lebenskunst, hinter der der Schweiß der Winzer und ein besonders begünstigtes Klima stecken.

Dauer: ca. 3 Std. – Kommentare in Englisch oder Französisch – in Gruppen bis zu 10 Personen




Übernachtung in einer edlen Frühtückpension auf einem Weinbaugebiet

Inbegriffen : Guide, Getränke, Besichtigungstour, Zimmer und Frühstück

Tag 8: Aeroport Marseille


Rückgabe Ihr Mietwagen in Marseille am Bahnof


HOTELS

Hotel Qualys la Tour Intendance - Bordeaux

Level : Hotel 3*

Das La Tour Intendance *** Hotel befindet sich im Herzen von Bordeaux in der Nähe der Place Gambetta, einen 2-minütigen Spaziergang vom Grand Theatre entfernt. Es bietet Ihnen klimatisierte Zimmer und kostenfreies WLAN. Die Zimmer des La Tour Intendance verfügen über einen Flachbild-TV, ein Telefon, einen Safe und ein eigenes Bad. Sie sind mit dem Aufzug erreichbar. Nur ein kurzer Spaziergang trennt Sie vom Viertel Saint-Pierre mit zahlreichen Restaurants, Cafés und Boutiquen. Das Geschäftsviertel Mériadeck befindet sich ebenfalls in der Nähe. Straßenbahnhaltestellen befinden sich an der Place Gambetta sowie am Grand Theatre. Das Hotel bietet einen idealen Ausgangspunkt, um Bordeaux zu erkunden. Bordeaux Stadtzentrum ist bei Reisenden, die an Essen, Shoppen und einer Weinreise interessiert sind, sehr beliebt.

Übernachtung im Hotel Clos de la Barbanne - Montagne

Level : Frühstückspension

In der Ortschaft Montagne, zwischen Bordeaux und Bergerac, übernachten Sie auf einem charmanten Weingut inmitten der prächtigen Weinberge der Appellation Saint-Emilion. Zur Verfügung steht Ihnen eine 52m2 große Privatsuite, die mit einem komfortablen Doppelbett (180 x 220 cm), Badezimmer und WC, einem antiken Schrank, einer Minibar, hochwertiger Bettwäsche, WLAN-Anschluss sowie einem unabhängigen Privateingang mit direkten Zugang zum Garten ausgestattet ist. Das gemütliche zur Suite gehörende Wohnzimmer ist mit Tuschezeichnungen und einer Rohseide-Tapete dekoriert. Zur Badezimmereinrichtung gehören: Italienische Dusche, Doppelwaschbecken, Fön, weiche Bademäntel und Handtücher. Sauna und Pool laden zum Entspannen und Schwimmen ein! Auf Wunsch werden schmackhafte und hausgemachte Mahlzeiten im Speisesaal für Sie vorbereitet. Im Preis der Unterkunft inbegriffen: Bettwäsche und Handtücher, WLAN, ein ausgiebiges Frühstück aus hochwertigen Zutaten.

Basis 1 Personen : Preis ab 2263.00 EUROS
Basis 2 Personen : Preis ab 1725.00 EUROS
Basis 3 Personen : Preis ab 1645.00 EUROS
Basis 4 Personen : Preis ab 1604.00 EUROS