Facebook twitter LinkedIn version FR version EN

Weinwochenende in Bordeaux

4 Tage und 3 Nächte

  • Suchwörter : Weinwochenende, Bordeaux
  • Kategorie : Art de vivre
  • Dauer : 4 Tage
  • Gültigkeitsdauer : 7 Tage

Diese Weinrundreise führt Sie zwischen Bordeaux, der überraschenden Metropole der Region, die den renommierten Bordeaux-Weinen ihren Namen verliehen hat und für ihre exquisiten Kochkünste weltweit gerühmt wird, den prächtigen Schlössern Cazeneuve, de Roquetaillade und de la Brède, den weitläufigen Stränden der atlantischen Küste und den duftenden Pinienwäldern. Die vielen Namhaften Kellereien werden Ihnen ihre Pforten öffnen, probieren Sie die vielen köstlichen Weine und nützen Sie diese Reise um zum Weinexperten zu werden!

Reiseroute

Reiseroute

REISEBUCH

Tag 1: Bordeaux


Unterkunft in einem Gasthaus bei Brigitte und Henri

Inbegriffen : Zimmer und Frühstück

Tag 2: Ludon-Médoc - Bordeaux


Gourmet-Mittagessen in einer einhundert Jahre alten Böttcherei im Médoc

Christine ist stolz darauf, das althergebrachte Handwerk des Böttchers, das seit 1902 von ihrer Familie ausgeübt wird, weiterzuführen und ihre Besucher an ihrer Liebe zum Wein und dessen Aroma teilhaben zu lassen.

Sie öffnet Ihnen die Pforten zu ihrer Böttcherei und weiht Sie in die Herstellung der Fässer, der passenden Auswahl der Dauben, die richtige Erhitzung und sonstigealtüberlieferten Techniken ein, die für das Reifen eines Spitzenweins unabkömmlich sind.

Lassen Sie sich von dem Duft der erhitzten Eichenfässer betören und in das Handwerk eines Metiers einführen, das seit dem Altertum von Bedeutung ist.

Ihr Besuch der Werkstatt wird mit einer Verkostung im angeschlossenen Restaurant abgerundet. Dort werden Ihnen neu interpretierte traditionelle Gerichte mit dem dazu passenden Wein des Familienweinguts gereicht.

Dauer: ca. 3 Stunden – Führungen in Englisch oder Französisch – in Gruppen bis zu 15 Personen.


Unterkunft in einem Gasthaus bei Brigitte und Henri

Inbegriffen : Guide, Getränke, Besichtigungstour, Zimmer und Frühstück

Tag 3: Saint-Léon - Bordeaux


Entdecken Sie die Geschichte eines Familienweinguts der Appellation Côte de Buzet

Jaques ist Winzer und Önologe. Anhand der Geschichte seines Weinguts, das sich seit fünf Jahrhunderten im Familienbesitz befindet, führt er Sie in die Raffinesse des Weinanbaus ein.

Vom Anwesen aus begleitet er Sie durch den Wald bis zu den Weinbergenund lässt Sie in die Seele des Weins hineinblicken, die bereits von Charles Baudelaire gepriesen wurde. Gleichzeitig erfahren Sie allerhand über die Geschichte der Region Lot-et-Garonne sowie die Anbautechniken, die Böden und das begünstigte Mikroklima der Gegend.

Der gemeinsame Streifzug durch Natur, Geschichte und Weinkunde endet im heimischen Weinkeller, dort bittet Jaques zur Verkostung seines biologisch angebauten Weins: Kosten Sie die vorzüglichen Rebsorten!

Die sechs Kilometer lange Strecke führt über abschüssige Wege und lehmige sowie sandige Böden.

Dauer: ca. 3 Stunden –Führungen in Französisch oder Englisch –in Gruppe bis zu 14 Personen.

Abendessen bei Einheimischen


Dies ist die Gelegenheit zu einem gastronomischen Erlebnis mit Einheimischen.


Helena und ihr Mann bewohnen ein hübsches Einfamilienhaus unweit des Stadtzentrums von Bordeaux, das die beiden erst vor kurzem renoviert haben.


Ihr Mann ist für den Wein zuständig, sie für die Küche!


Um einen schön gedeckten Tisch in geselliger Runde wird Ihnen ein hochwertiges hausgemachtes Menü aus frischen Zutaten gereicht, darunter Gänseleberpastete, Ente auf Bordelaiser Art, Rotwein und Digestiv.


Parkplätze und Taxistation ganz in der Nähe.


Die beiden sprechen Französisch, Englisch und Italienisch – Leistung aus der Sharing Economy.



Unterkunft in einem Gasthaus bei Brigitte und Henri

Inbegriffen : Guide, Getränke, Besichtigungstour, Abendessen, Zimmer und Frühstück

Tag 4: Cadaujac - Bordeaux

Radtour durch die Weingärten eines Weinguts im Südwesten von Bordeaux

Pascale ist passionierte Önologin und organisiert Wein-Workshops zum Thema „die Begegnung zwischen dem Wein und seiner Geschichte.“ Sie empfängt Sie auf einem altherkömmlichen Weingut aus dem 14. Jahrhundert, auf dem die Appellation Pessac-Léognan angebaut und gekeltert wird.

Die zweistündige Radtour führt Sie durch Rebflächen und Weingärten, in denen Bordeaux und Graves angebaut werden.


Bei Ihrer Rückkehr im Schloss besichtigen Sie die Weinlager, dort reift der Wein in Eichenfässern. Nach der Bewegung an frischer Luft, haben Sie sich eine Verkostung wohl verdient, verlassen Sie sich auf Pascales Geschmack und Fachwissen, sie wird Ihnen einen edlen Tropfen empfehlen!

Für Pascale ist die Weinverkostung eine Lebenskunst, hinter der der Schweiß der Winzer und ein besonders begünstigtes Klima stecken.

Dauer: ca. 3 Std. – Kommentare in Englisch oder Französisch – in Gruppen bis zu 10 Personen




Unterkunft in einem Gasthaus bei Brigitte und Henri

Inbegriffen : Guide, Getränke, Besichtigungstour, Zimmer und Frühstück

Unterkunft in einem Gasthaus bei Brigitte und Henri - Bordeaux

Level : Gasthaus

Ihr Zimmer befindet sich in einem typischen Bordelaiser Steinhaus mit Garten und Terrasse mitten im Stadtzentrum. Verkehrsmittel und Geschäfte sind zu Fuß erreichbar. Im ersten Stock des Hauses steht Ihnen ein geräumiges Zimmer mit Doppelbett und privatem Badezimmer mit Dusche und Toilette zur Verfügung. Ihre Gastgeber bewohnen das Erdgeschoss des Hauses. Françoise bereiten Ihnen ein schmackhaftes und gemütliches Frühstück zu. Sie können gerne die Küche für die Zubereitung Ihrer Mahlzeiten mitbenutzen. Falls Sie es wünschen, ist es möglich, am gemeinsamen Abendessen teilzunehmen, der Aufpreis ist vor Ort zu entrichten. Ihre Gastgeber versorgen Sie gerne mit Tipps und Ratschlägen über Bordeaux und die Umgegend! Parkplatz, WLAN-Empfang und Kurtaxe inbegriffen. Leistungaus der Sharing Economy.

Basis 2 Personen : Preis ab 406.00 EUROS