Bordeaux Weintour und Arcachon

Entdecken Sie die renommierten Bordelaiser Weinberge und die zahlreichen regionalen Spezialitäten, der Stolz der ansässigen Handwerksmeister. Ihre Beherbergung im Gästezimmer eines örtlichen Weinguts ist eine gute Gelegenheit, sich von den Winzern in die Geheimnisse des Weinanbaus und die Veredlung großer Weine einweihen zu lassen. Beenden Sie Ihre Rundreise in Arcachon entlang der Küste, an der Sie Austern verkosten können und besuchen Sie die berühmte Dune du Pilat. Während Ihres gesamten Aufenthalts in Frankreich genießen Sie die Gastfreundschaft der Einheimischen, die Ihnen mit Freuden ihre Türen öffnen, um Ihnen Land und Leuten näherzubringen. Dabei kommen Sie natürlich in den Genuss einer reichhaltigen Verkostung!

Lebensart, Template
10 Tage
ab 1391.00 €

TAG FÜR TAG

TAG
1

Bordeaux

Übernahme Ihres Mietwagens in Bordeaux

Bei Ihrer Ankunft am Bahnof in Bordeaux wird Ihnen ein Mietwagen der Kategorie G Automatik zur Verfügung gestellt damit Sie sich flexibel und ungebunden bewegen können. Am Tag Ihres Abflugs geben Sie den Wagen am Bahnof wieder ab.

Inklusive: Flughafengebühr, Versicherungen (CDW, TPC), LAF ohne Kilometerbegrenzung. Sonderzubehör ist vor Ort zu bezahlen: zusätzlicher Fahrer, junger Fahrer – 25 Jahren, Navigationssystem.

Empfehlung: Geführte Tour durch Bordeaux

Entdecken Sie den Reichtum und Lebenskunst der Stadt Bordeaux, die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Die Stadt zeichnet sich duch seinen Urbanismus des Zeitalters der Aufklärung, seiner Architektur, seiner Bedeutung des Flusses im Laufe der Jahre, sowie seinem Platz in der Geschichte, aus.

Dauer: 2 Stunden und 30 Minuten.

Übernachtung und Frühstück in einer ehemaligen Postherberge, die zu einem charmanten 4*-Hotel umgebaut wurde

TAG
2

Cap-Ferret - Bordeaux

Empfehlung: Führung mit Austernzüchter durch das Becken von Arcachon

Christian, der Austernzüchter, nimmt Sie mit an Bord auf sein „plate“ (ein für diese Gegend typisches Flachwasserboot), um Sie in die Raffinessen seines Handwerks einzuweihen; dabei zeigt er Ihnen seine Werkzeuge und täglichen Arbeitsverrichtungen. Sie dürfen gerne selbst Hand anlegen! Halt in der Nähe der Vogelinsel, wo Sie eine der letzten noch erhaltenen Holzhütten auf Stelzen des Arcachon-Beckens bewundern können.

Die Abfahrtszeit richtet sich nach den Gezeiten.

Dauer: 3 Stunden und 30 Minuten.

Übernachtung und Frühstück in einer ehemaligen Postherberge, die zu einem charmanten 4*-Hotel umgebaut wurde

TAG
3

Bordeaux

Empfehlung: geführte Flussfahrt durch Bordeaux auf der Garonne

An Bord eines „Bateau Mouche“ entdecken Sie das historische Stadtzentrum von Bordeaux vom Mittelalter bis ins 18. Jahrhundert. Sie passieren die Highlights der Stadt wie die berühmten Steinbrücken Aquitaine, Jacques Chaban-Delmas und Eiffel und erfahren interessante Fakten über die Stadt.

Dauer: 1 Stunde und 30 Minuten – Treffen um 15 Uhr am Ponton d’Honneur, Quai Richelieu, Abfahrt 15:30 Uhr.

Empfehlung: Besuch der Cité du Vin in Bordeaux mit Audioguide

Das mehr als dreitausend Quadratmeter große Ausstellungszentrum bietet zwanzig interaktive Themenräume, die Sie zu einer einzigartigen Reise durch Zeit und Raum einladen.

Sie haben ebenfalls Zugang zum Belvedere, von wo man mit einem Glas Wein einen herrlichen Rundblick über Bordeaux genießen kann.

Planen Sie für den Besuch ca. 3 Stunden ein

Empfehlung: Abendessen bei Einheimischen

Dies ist die Gelegenheit zu einem gastronomischen Erlebnis mit Einheimischen. Helena und ihr Mann bewohnen ein hübsches Einfamilienhaus unweit des Stadtzentrums von Bordeaux, das die beiden erst vor kurzem renoviert haben.

Ihr Mann ist für den Wein zuständig, sie für die Küche!

Um einen schön gedeckten Tisch in geselliger Runde wird Ihnen ein hochwertiges hausgemachtes Menü aus frischen Zutaten gereicht, darunter Gänseleberpastete, Ente auf Bordelaiser Art, Rotwein und Digestiv.

Parkplätze und Taxistation ganz in der Nähe.

Dienstleistungen aus der Sharing Economy.

Übernachtung und Frühstück in einer ehemaligen Postherberge, die zu einem charmanten 4*-Hotel umgebaut wurde

TAG
4

Cadaujac - Rauzan

Empfehlung: Radtour durch die Weingärten eines Weinguts im Südwesten von Bordeaux

Pascale ist passionierte Önologin und organisiert Wein-Workshops zum Thema „die Begegnung zwischen dem Wein und seiner Geschichte.“ Sie empfängt Sie auf einem altherkömmlichen Weingut aus dem 14. Jahrhundert, auf dem die Appellation Pessac-Léognan angebaut und gekeltert wird. Die zweistündige Radtour führt Sie durch Rebflächen und Weingärten, in denen Bordeaux und Graves angebaut werden.

Bei Ihrer Rückkehr im Schloss besichtigen Sie die Weinlager, dort reift der Wein in Eichenfässern. Nach der Bewegung an frischer Luft, haben Sie sich eine Verkostung wohl verdient, verlassen Sie sich auf Pascales Geschmack und Fachwissen, sie wird Ihnen einen edlen Tropfen empfehlen! Für Pascale ist die Weinverkostung eine Lebenskunst, hinter der der Schweiß der Winzer und ein besonders begünstigtes Klima stecken.



Dauer: ca. 3 Stunden.



Übernachtung und Frühstück in einer Pension in der Nähe von Saint Emilion

TAG
5

Pessac - Rauzan

Empfehlung: Önologie-Workshop: Stellen Sie Ihren eigenen Spitzenwein her

Vom Médoc bis zum Saint-Emilion über den Graves, liefert der Bordeaux das beste Beispiel, wie der rapide Aufschwung der Weinwirtschaft seine Geschichte beeinflusst hat. Pierre ist Önologe und sich dieser historischen Bedeutung bewusst. In seinem Workshop lässt er Sie in die Haut eines Winzers schlüpfen und zeigt Ihnen, wie Sie Ihren eigenen „edlen Tropfen“ kreieren können.

Zunächst lernen Sie, wie man einen Wein mit allen Regeln der Kunst verkostet. Pierre weist Sie in die Unterscheidung der diversen Sortenreinheiten ein und lässt Sie den „Körper“ (das geschmackliche Gesamtgewicht), die Tannine und die Harmonie der einzelnen Komponente herausschmecken. Sie werden eingeweiht in altüberlieferte Arbeitsverfahren und die Herstellung von Spitzenweinen.

Anschliessend, ausgerüstet mit Pipette und Reagenzglas, dürfen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf lassen und Ihren eigenen Spitzenwein – bis zu neun Kreationen - aus den Rebsorten des Weinguts mischen. Die Abfüllung findet im Weinkeller statt, anhand einer Software können Sie sogar Ihr persönliches Etikett ausdrucken.

Zurück im Schloss, wird der Workshop mit einer Weinverkostung sowie einem Vergleich zwischen Ihrer Kreation und einem Spitzenwein der Domäne abgeschlossen. Ihren selbst hergestellten“ Wein dürfen Sie natürlich mit nach Hause nehmen!

Dauer: ca. 2 Stunden und 30 Minuten - Dienstleistungen aus der Sharing Economy.

Übernachtung und Frühstück in einer Pension in der Nähe von Saint Emilion

TAG
6

Saint-Émilion - Rauzan

Empfehlung: Besichtigung von Saint-Emilion

Der Weinanbau hat hier Tradition und wurde im 3. Jahrhundert n.Chr. von den Römern eingeführt. Die Appellation Saint-Emilion zählt zu den renommiertesten Weinen Frankreichs.

Das auf dem Jakobsweg liegende, mittelalterliche Städtchen Saint-Émilion liegt am Ufer der Dordogne im Herzen des Weinbaugebiets der Bordeaux Weine und wurde gemeinsam mit dem umliegenden Weinbaugebiet von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt. Der mittelalterliche Ortskern des Städtchens wurde zu den schönsten Ortschaften Frankreich erkoren.

Dauer: ca. 1 Stunde und 30 Minuten.

Freier Nachmittag und Shopping im Weinkeller Vignobles & Chateaux

Während des Nachmittags haben Sie die Möglichkeit den beliebten Weinkeller Vignobles & Chateaux zu besichtigen, in dem Sie qualitativen Wein kaufen können.

Dauer: ca. 1 Stunde.

Übernachtung und Frühstück in einer Pension in der Nähe von Saint Emilion

TAG
7

Dune du Pilat - Arcachon

Empfehlung: Besichtigung der Dune du Pilat

Nutzen Sie Ihren freien Nachmittag und besuchen Sie die Dune du Pilat. Es handelt sich hierbei um eine bemerkenswerte Naturlandschaft in der Nähe von Arcachon, welche dafür bekannt ist mit einer Höhe von 110 Meter die höchste Düne Europas zu sein.

Von der Spitze der Düne aus können Sie die wunderschöne Aussicht auf den Atlantischen Ozean genießen.

Dauer: ca. 1 Stunde.

Übernachtung und Frühstück in einem charmanten 4*-Hotel in Arcachon.

TAG
8

Arcachon

Empfehlung: Entdeckungstour von Arcachon mit dem Fahrrad

Dieser Badeort, bekannt im Süden für die Austern-Ernte im ruhigen und dreieckigen Becken von Arcachon, ist Ende des 19. Jahrhunderst für die bourgeois Bordelaise sehr geschätzt geworden. Seine vier Ortsteile sind nach den Jahreszeiten benannt und besitzen zahlreiche Villen, welche an die blühenden und lebendigen Zeiten der 50er erinnern.

Leihen Sie Fahhräder im Stadtzentrum aus und entdecken Sie die Stadt:

die Strandpromenade und den Hafen von Arcachon, das Viertel von Moulleau und die Kirche Notre Dame des Passes, die Winterstadt ( Ville d'Hiver), die Salzwiesen und den Hafen von La Teste de Buch.

Dauer: Halbtages-Ausflug, 16 km - mittlerer Schwierigkeitsgrad.

Übernachtung und Frühstück in einem charmanten 4*-Hotel in Arcachon.

TAG
9

Arcachon

Empfehlung: Bootsfahrt in einer traditionellen Pinasse

Gehen Sie an Bord der Pinasse, ein traditionelles Boot und symbolträchtig untrennbar von seiner Geschichte und Kultur. Entdecken Sie dessen Reichtum und Traditionen und genießen Sie einen Moment der Entspannung auf dem Wasser.

Dauer: 2 Stunden.

Übernachtung und Frühstück in einem charmanten 4*-Hotel in Arcachon.

TAG
10

Ende der Reise

Der Zeitpunkt des Abschiednehmens ist leider gekommen!