Der Südwesten Frankreichs

Im Südwesten von Frankreich besitzt die Region der Pyrenäen ein reiches Naturerbe in Hülle und Fülle. Profitieren Sie von der bemerkenswerten Naturlandschaft, den prächtigen Schluchten von Tarn und viele andere schöne Orte in den Pyrenäen. Die unzähligen Wanderwege und Skipisten der Region begeistern alle Freizeitsportler, ob Profi oder Amateur. Besuchen Sie auf Ihrer Rundreise durch die Pyrenäen die Städte Cahors und seine Brücke Valentré, Cordes-sur-Ciel und seine gothischen Häuser, Millau und sein Viadukt, Montauban und der Place Nationale oder Toulouse und die galloromanischen Relikte.

Abseits bekannter Pfade, Template
14 Tage
ab 1424.00 €

KARTE

TAG FÜR TAG

TAG
1

Toulouse

Transfer vom Flughafen in Toulouse zu Ihrer Unterkunft mit privatem Chauffeur

Übernachtung und Frühstück in einem charmanten 4*-Hotel im Zentrum von Toulouse

TAG
2

Toulouse

Empfehlung: Private Führung durch Toulouse

Toulouse, Stadt der Kontraste mit einem außergewöhnlichen Kulturerbe und Hauptstadt des Südwesten Frankreichs, verzaubert Besucher immer wieder. Herrschaftshäuser aus der goldenen Zeit des Handels mit Pastel (eine Pflanze, die blauen Farbstoff liefert) reihen sich an Bauwerke aus dem berühmten rosa Ziegel, das Jakobinerkonvent entführt Sie auf eine Reise in das 14. Jahrhundert.

Während der Führung werden Sie das Capitole (Rathaus) entdecken, sowie die Basilika Saint-Sernin, Meisterwerk der romanischen Kunst, wichtige Etappe auf dem Jakobsweg, die Jakobiner Kirche und die einmalige Architektur des Mutterhauses der Dominikaner.

Dauer : 2 Stunden.

Übernachtung und Frühstück in einem charmanten 4*-Hotel im Zentrum von Toulouse

TAG
3

Toulouse - Castres - Salles sur l'Hers

Übernahme Ihres Mietwagens

In Toulouse wird Ihnen ein Mietwagen der Kategorie G (Automatic) zur Verfügung gestellt, damit Sie sich flexibel bewegen und fahren können. Am Tag Ihres Abflugs geben Sie den Wagen am Flughafen wieder ab.

Inklusive: Flughafengebühr, Versicherungen (CDW, TPC), LAF ohne Kilometerbegrenzung. Sonderzubehör ist vor Ort zu bezahlen: zusätzlicher Fahrer, junger Fahrer – 25 Jahren, Navigationssystem, One Way.

Empfehlung: Besichtigung von Castres

Die Stadt Castres liegt zwischen Toulouse und Montpellier, am Fuße des Black Mountain. Die Altstadt verfügt über eine reiche Geschichte, die die kulturelle Identität und die Architektur geprägt hat.

Übernachtung und Frühstück in einen schönen Schloss/Gästehaus im Zimmer "Orangerie"

TAG
4

Mirepoix - Salles sur l'Hers

Empfehlung: Tag in Miripoix und Besichtigung des Schloss Montsegur

Mirepoix liegt zwischen Carcassonne und Foix. Das Highlight der mittelalterlichen Stadt sind die Festungsanlagen, umgeben von mittelalterlichen Häusern und Arkaden an den Eingängen der Geschäfte.

Die Kathedrale Saint Maurice ist im gotischen Stil erbaut worden und ein wichtiges historisches Monument von Mirepoix. Auch ein Besuch des Chateau de Montségur lohnt sich.

Übernachtung und Frühstück in einen schönen Schloss/Gästehaus im Zimmer "Orangerie"

TAG
5

Carcassonne - Narbonne

Empfehlung: Private Führung von der berühmten Stadt von Carcassonne

Befestigte Stadt im Mittelalter, geht ihr Ursprung auf die Römerzeit zurück, verschiedene Türme und Mauerreste aus dieser Zeit sind noch sichtbar. Aber der größte Teil der Anlagen stammt aus der Zeit vor und nach den Kreuzzügen gegen die Katharer. Sie werden also vieles über den Katharismus, die Stadtgeschichte und die mittelalterliche Militärarchitektur erfahren.

Die Führung geht durch das Narbonner Tor über die Befestigungsanlagen, Turnierplätze, an dem Grafenschloss vorbei zur Basilika „St. Nazaire - St. Celse“ im romanisch – gothischen Stil. Im Anschluss an diese Stadtführung kann man das Grafenschloss mit seinen überhängenden Holzgalerien und seinem archäologischen Museum besichtigen und von da aus ein Stück auf der Wehrmauer entlanggehen.

Dauer: 1 Stunden und 30 Minuten.

Übernachtung und Frühstuck in einem Gästehaus im Zimmer "Samsara"

TAG
6

Sigean - Narbonne

Empfehlung: Besuch des afrikanischen Reservats in Sigean

Sie erreichen das Réserve Africaine de Sigean nach einstündiger Autofahrt und einem Fußmarsch von etwa zweieinhalb Stunden.

Auf einem Weg von 7,5 km durchqueren Sie den afrikanischen Busch, in dem Büffel, Impalas, Zebras, Sprinböcke, Strauße und Giraffen leben. Sie können ebenfalls Schwarzbären und Löwen beobachten und Nashörner, Sitatungas, Zebras und Antilopen in der afrikanischen Savanne sehen.

Dauer: etwa 3 Stunden und 30 Minuten.

Übernachtung und Frühstuck in einem Gästehaus im Zimmer "Samsara"

TAG
7

Narbonne - Millau - Nant

Fahrt von Narbonne nach Millau mit ihrem Mietwagen

Übernachtung und Frühstück in einem Gästehaus im Aveyron



TAG
8

Millau - Nant

Empfehlung: Besuch des Viadukt von Millau

Die Brücke Millau wurde aus Notwendigkeit gebaut, da es das südliche Zentralmassif öffnet und somit erstmals eine direkte Strecke zwischen Clermont-Ferrand und Béziers existiert. Als sie 2004 in Auftrag gegeben wurde, galt das Viadukt Millau als höchste Autobahnbrücke und noch heute ist sie mit 2460m die längste Schrägseilbrückeder Welt.

Dieses Symbol der Modernität kann zu Fuß, mit dem Fahrrad, mit dem Kanu vom Wasser aus oder aber beim Paragliding aus dem Himmel erkundet werden.

Übernachtung und Frühstück in einem Gästehaus im Aveyron



TAG
9

Millau - Montricoux

Fahrt von Millau nach Monticroux mit Ihrem Mietwagen

Übernachtung und Frühstuck in einem 3*-Hotel in einem Zimmer gehobenen Standards

TAG
10

Cordes sur Ciel - Monesties - Montricoux

Empfehlung: Spaziergang durch die mittelalterliche Stadt Cordes sur Ciel

In der gut erhaltenen Festungsanlage sind duzende kleine Straßen zu entdecken. Foto-Liebhaber werden in jeder Ecke ein mögliches Motif entdecken: gotische Torbögen umrahmen idyllische Holzhäuser und faszinierende Architektur mit atemberaubender Natur im Hintergrund wohin das Auge blickt.

Empfehlung : Freier Tag in Monesties

Monestiés liegt direkt am Fluss Cerou und verbindet kulturelles Erbe mit einer wunderschönen grünen Umgebung. Seit 2001 gilt Monestiés als eins der schönsten Dörfer in Frankreich.

Auch das Museum Bajen-Vega und die Statuen in der Kapelle St. James aus dem 15; Jahrhundert sind sehenswert.

Übernachtung und Frühstuck in einem 3*-Hotel in einem Zimmer gehobenen Standards

TAG
11

Cahors - Montricoux

Empfehlung: Privat-geführte Tour in Cahors

Diese Tour führt Sie nach Cahors, wo Sie beeindruckende Architektur und Festungsanlagen entdecken können. Die Geschichte des 19. Jahrhunderts muss nicht langweilig sein: Ihr Guide wird die Tour mit Anekdoten interessant gestalten.

Duration: 2 hours.



Übernachtung und Frühstuck in einem 3*-Hotel in einem Zimmer gehobenen Standards

TAG
12

Montauban - Moissac - Montricoux

Empfehlung: Spaziergang durch Montauban

Montauban ist eine historische, befestigte Stadt etwa 50 Kilometer nördlich von Toulouse im Departement Tarn-et-Garonne. Der Graf gründete die Stadt im Jahre 1144 und der Großteil der Gebäude trägt ebenfalls die markante pinke Frabe der "Ville rose".

Die Stadtmitte mit seiner Festungsanlage umgeben von pinken Häusern ist das Highlight der Stadt.

Empfehlung : Freier Tag in Moissac

Moissac liegt auf dem Jakobsweg und wird vor allem wegen der Abtei Saint Peter und dessen berühmten Kreuzweg und Eingangsportal besucht.

Übernachtung und Frühstuck in einem 3*-Hotel in einem Zimmer gehobenen Standards

TAG
13

Toulouse

Empfehlung: Stadt-Tour in Toulouse

Zwischen Mittelmeer und Pyrenäen bietet Toulouse, die „rosa Stadt“, spanisches Ambiente und italienische Fassaden, ihren Beinamen verdankt sie den rosafarbenen Ziegeldächern. Toulouse erfreut sich eines liebevoll restaurierten Kulturerbes und verzaubert seine Besucher mit eleganten Herrschaftshäusern aus florierenden Handelszeiten. Lassen Sie sich im Jakobinerkonvent auf eine Reise ins 14. Jahrhundert entführen und flanieren Sie durch die mittelalterlichen Straßen oder entlang der malerischen Ufer des Canal du Midi.

Toulouse vereint gekonnt High Tech und alte Geschichte. Machen Sie einen Ausflug in den Themenpark Cité de l'Espace, der „Weltallstadt“, dort können Sie den Platz eines Astronauten oder Airbus-Piloten einnehmen. Anschließend können Sie in einer authentischen Bodega eine würzige Toulouser Spezialität probieren. Wer gerne feiert, lässt sich vom Rhythmus der Studentenfeste und großen Festivals mitreißen!

Übernachtung und Frühstück in einem charmanten 4*-Hotel im Zentrum von Toulouse

TAG
14

Toulouse

Ende der Reise

Leider ist Ihre Reise zu Ende! Sie müssen Ihren Mietwagen in Toulouse zurückgeben.