Naturerlebnisse im Tropenarchipel von Guadeloupe

Erleben Sie ein Abenteuer auf der Insel Guadeloupe! Auf dem Programm: Wanderungen und Spaziergänge zum Vulkan Soufrière, Kajakfahren in der Mangrove, Erkundung der Tiefen des Meeres durch Tauchgänge, Entdeckung der Route du Rhum und Entspannung an einem der vielen paradiesischen Strände!

Template,
12 Tage
ab 1155.00 €

KARTE

TAG FÜR TAG

TAG
1

Pointe-à-Pitre - Saint-François

Übernahme Ihres Mietwagens am Flughafen

Bei Ihrer Ankunft am Flughafen von Pointe-à-Pitre wird Ihnen ein Mietwagen der Kategorie A (SUZUKI SWIFT oder ähnlich) für eine Dauer von 12 Tagen zur Verfügung gestellt. So können Sie sich flexibel und ungebunden auf der ganzen Insel bewegen. Am Abflugtag geben Sie den Wagen am Flughafen wieder ab.

Gebühren für Sonderzubehör sind vor Ort zu entrichten. Zusätzlicher Fahrer: 20 € pro Fahrer; Navigationssystem: 6 € pro Tag.

Übernachtung in einer Ecolodge in Saint François

TAG
2

Saint-François - Îlet Caret

Empfehlung: Kreuzfahrt zur Insel Caret mit Besuch der Mangrove

Abfahrt von der Marina von Saint-Francois Richtung Île Caret, die 65 nautische Kilometer von Saint-Francois liegt. Diese Insel hat ihren Namen von den dort lebenden Schildkröten, auch "Karet" oder "Carette" genannt, die dort ihre Eier ablegen.

Diese Insel begeistert durch seinen wilden Charme: weißer Sand und kristallklares Wasser.

Dauer: 10 Stunden.

Übernachtung in einer Ecolodge in Saint François

TAG
3

Saint-François

Empfehlung: Ausflug zu Land und zu Wasser

Unser Guide holt Sie in Ihrem Hotel ab und es geht los zu einem Ausflug nach Grande-Terre (die östliche Insel der beiden Hauptinseln von Guadeloupe).

Lassen Sie auf den Traumstränden die Seele baumeln und sich das Strandpicknick schmecken!

Danach haben Sie genügend Energie getankt, um sich auf eine Wanderung zur Pointe des Châteaux aufzumachen, wo ein Kajak auf Sie wartet. Von dort paddeln Sie durch die dichte Vegetation der Mangrove inmitten der unberührten Natur (3 Std.).

Pick-up: 9.30 Uhr am Hotel in Saint Anne und Gosier

Drop-off: 18:30 Uhr am Hotel in Sainte Anne und Gosier

Inklusive: Führer, Essen (3 Gerichte + Aperitif, 1/4 Wein, Wasser und Kaffee), Kajakverleih

Dauer: 9 Stunden.

Übernachtung in einer Ecolodge in Saint François

TAG
4

Saint-François

Empfehlung: Taucherlebnis in der Lagune von Saint François 

Tauchen Sie und erkunden Sie die Lagune von Saint François. Die Insel beherbergt bemerkenswerte Faune, Unterwasserflora und besondere Tauchplätze die man nicht verpassen sollte.

Übernachtung in einer Ecolodge in Saint François

TAG
5

Pointe-à-Pitre - Saint-François

Empfehlung: Freier Tag in Pointe-à-Pitre

Machen Sie einen Stadtbummel durch Pointe-à-Pitre. Die vielmals durch Hurrikane und Brände zerstörte Hauptstadt der Insel zeichnet sich durch ihre kreolische Kolonialarchitektur aus. Die prächtigen verbliebenen Herrenhäuser der Altstadt werden derzeit restauriert.

Das im 19. Jahrhundert erbaute Museum Musée Schoelcher enthält eine reiche Sammlung antiker Skulpturen sowie Werke und Gegenstände, die der Zeit der Sklaverei gemahnen. Wer tief ins kreolische Ambiente eintauchen will, der durchstöbert die bunten Märkte mit ihren prallgefüllten Obst- und Gemüseständen, auf denen ebenfalls Heilkräuter, Liebestränke, Devotionalien, Korbwaren und viele sonstige Kuriositäten feilgeboten werden.

Übernachtung in einer Ecolodge in Saint François

TAG
6

Saint-François - Îles de la Petite-Terre

Empfehlung: Entdecken Sie den Archipel von Petite-Terre und seine Leguane

Cruisen Sie an Bord eines Katamarans zum Archipel von Petite-Terre, der zum Naturschutzgebiet erklärt wurde.

An Bord verwandelt sich Ihr Kapitän in einen Koch und zaubert Ihnen ein köstliches Mittagessen aus gegrilltem Fisch.

Zu Fuß dringen Sie auf den Spuren der Leguane bis ins Herzen der Insel vor. Das kristallklare Wasser der Lagune lädt zu einem erfrischenden Bad ein.

Dauer: 8 Stunden.

Übernachtung in einer Ecolodge in Saint François

TAG
7

Le Gosier - Chute du Carbet - Deshaies

Empfehlung: Ausflug durch Basse-Terre

Besuchen Sie die absoluten Highlights von Basse-Terre! Sie machen Halt in Sainte-Marie (der Landestelle von Christoph Columbus) und am Hindutempel von Changy. Durch die üppige tropische Natur erreichen Sie über einen leicht begehbaren Pfad die imposanten Wasserfälle Chutes de Carbet. Vor der Mittagspause in einem Familienrestaurant der Côte au Vent, das hausgemachte kreolische Speisen serviert, durchqueren Sie die stattliche Allée Dumanoir, die mit Königspalmen gesäumt ist. Den Nachmittag verbringen Sie mit der Besichtigung des Parc Floral de Valombreuse in Petit-Bourg, der sich im Herzen des Regenwalds befindet.

Dauer: 8 Stunden.

Übernachtung in einem charmanten Bungalow in Deshaies



TAG
8

Deshaies

Empfehlung: Der botanische Garten von Deshaie

Machen Sie einen Spaziergang durch die prächtige Vegetation des botanischen Gartens, der sich mit einer Fläche von 7 Hektar über das Herzen der Insel erstreckt und dessen Pflanzenreichtum die farbenfrohe karibische Vielfalt reflektiert.

Lassen Sie sich von den tropischen Düften und Farben durch den botanischen Garten leiten. Eine Ausflug für Jung und Alt!

Übernachtung in einem charmanten Bungalow in Deshaies



TAG
9

volcan La Grande Soufrière - Deshaies

Empfehlung: Aufstieg zum Vulkan von Soufrière

Wer gerne wandert und gut zu Fuß ist, der wird es sich nicht entgehen lassen, den majestätischen Vulkan von Soufrière mit einer Höhe von 1460 Metern zu erklimmen.

Oben angekommen, genießen Sie den herrlichen Blick über die Insel!

Übernachtung in einem charmanten Bungalow in Deshaies



TAG
10

Bouillante - Deshaies

Empfehlung: Canyoning-Abenteuer und Wanderung durch Basse-Terrre

In Basse-Terre geht es los mit einem aufregenden Adrenalinschub: Eine Wasserwanderung mit Rutschen und Springen sorgt für Spannung! Richtig aufregend wird es dann aber erst nach einem ca. 30 minütigen Marsch durch den Regenwald zum Canyon. Hier kommen die Abenteuerlustigen auf ihre Kosten!

Dauer: 5 Stunden.

Übernachtung in einem charmanten Bungalow in Deshaies



TAG
11

Îles des Saintes - Deshaies

Empfehlung: Bootsausflug zu den Iles Saintes

Am Hafen von Basse-Terre gehen Sie an Bord in Richtung Îles Saintes, einer Inselgruppe vulkanischen Ursprungs, die zum Archipel der Kleinen Antillen gehört. Entdecken Sie die Natur- und Kulturreichtümer der Inseln: Die Naturreservate von Grand-Îlet und Morne Morel, die Ruinen des Lazaretts und des Fort Joséphine der l'îlet à Cabrit.

Auf der Île de Terre-de-Haut können Sie den Leuchtturm, das Haus in Form eines Schiffsbugs und die Kapelle du Calvaire bewundern. Auf der Île de la Terre-de-Bas besichtigen Sie die Ruinen der Töpferei von Grand-Baie, die Kirche Saint-Nicolas und den Ausguck, zum Schluss erfreuen Sie sich an der unberührten Schönheit der Teiche étangs du morne Abymes.

Dauer: 10 Stunden.

Übernachtung in einem charmanten Bungalow in Deshaies



TAG
12

Pointe-à-Pitre

Sie geben Ihren Mietwagen am Flughafen wieder ab.